Zeitgeschichte

Um die Demokratie zu retten, muss man erst verstehen, woran sie krankt

18. September 2019

Tucholsky meinte einmal sinngemäss, dass die Masse der Menschen zwar nicht im Detail versteht, was im Staat vor sich geht, aber oft gefühlsmässig damit richtig liegt, was falsch läuft. Um dem Volk diese intuitive Erkenntnis – heute gerne Populismus genannt – auszureden, braucht es auch in der Demokratie bestimmte Tools, nämlich Meinungs- und Empörungsmanagement. Wie […]

Zeitgeschichte

11. September 2001: Anschlag auf das World Trade Center

11. September 2019

Heute ist der 18. Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001. Aus gegebenem Anlass bringen wir einen Beitrag, der vor acht Jahren in der Welt erschienen ist. Er hat leider nichts von seiner Aktualität verloren. Seitdem gab es Hunderte von Anschlägen mit Tausenden von Opfern. Alles halb so schlimm angesichts der bevorstehenden Klimakatastrophe. von Henryk […]

Zeitgeschichte

Irma Holder ist im Alter von 93 Jahren gestorben.

27. August 2019

Nun meldete sich auch ein ehemaliger Schützling von Irma Holder zu Wort. Oliver Thomas äußerte sich gegenüber SWR4: „Sie hat nicht einfach kommerziell einen Song hingeblättert. Sie hat immer versucht, sich in den Sänger reinzuversetzen.“  In einer Instagram-Story erzählte er außerdem von seiner Verbindung zu Irma Holder. Sie habe ihn 1996 entdeckt und zum Produzenten Jean […]

Zeitgeschichte

Woodstock vor 50 Jahren

19. August 2019

Vor 50 Jahren, am 17.08.1969 ging Woodstock zu ende. Woodstock ’69 gilt nach wie vor als das berühmteste Festival aller Zeiten. Und seine DNA die noch heute in den Köpfen weiterer Generationen weiterlebt, indem sie sich damit beschäftigen und daran messen wollen. Der Film, der wenig später ins Kino kam, sorgte dafür, dass alle irgendwie […]

Zeitgeschichte

Die Freiheit die ich meine […]

17. August 2019

Seit dem 8. Mai 1945 Jahren können wir diesen Tag der Befreiung Europas vom Faschismus feiern. „Um künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren“, verabschiedeten am 26. Juni 1945 in San Francisco Vertreter von fünfzig Staaten die „Charta der Vereinten Nationen“. Damit wurde erstmals im Völkerrecht der Krieg als Mittel der Politik verboten […]

Zeitgeschichte

Eine kleine Geschichte der Telefonzelle

7. August 2019

Im April 2019 war es soweit: Ein Unternehmenssprecher verkündete den Abbau der letzten offiziell von der Telekom betriebenen gelben Telefonzelle in Deutschland. Mit dem Siegeszug von Handy und Smartphone endet nun auch die Ära der Telefonzellen. Anlass für den Historiker Eckart Schörle, diesem Gegenstand der Alltagskommunikation des 20. Jahrhunderts ein kleines Denkmal zu setzen. Für […]

Zeitgeschichte

Die Causa Julian Assange

31. Juli 2019

Ist die westliche Wertegemeinschaft von allen guten Geistern verlassen? Der Fall Assange ist ein Kristallisationspunkt für die Dekadenz der Demokratie: Entweder hat der Bürger Entscheidungsmacht auf Basis transparenter Informationen, oder er ist Untertan. Tag für Tag liefern uns die Massenmedien ein Zerrbild der Welt, oft genug, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Erst wenn […]

Zeitgeschichte

24 Stunden Apollo-Einsatz: Die Mondlandung im Studio

20. Juli 2019

Heute vor 50 Jahren berichteten ARD und ZDF nahezu rund um die Uhr über die Landung von Apollo 11 auf dem Mond. Im ZDF führte Heinrich Schliemann durch die Sendung. In der ARD leitete Günter Siefarth das legendäre Apollo-Sonderstudio. Begleitet uns auf der Reise zum Mond am 20.07.1969! Wir haben uns eine Zeitmaschine gebaut und […]

Zeitgeschichte

(Keine) Mondlandung?

17. Juli 2019

Viele Menschen bezweifeln bis heute, dass Astronauten im Juli 1969 oder irgendwann danach den Mond betreten haben. Schuld daran ist eine ziemlich elaborierte und hartnäckige Verschwörungstheorie, die sogar Buzz Aldrin, den zweiten Mann auf dem Mond, zum Ausrasten brachte. Am 16. Juli startete die Trägerrakete Saturn V der Apollo-11-Mission in Cape Canaveral. Drei Tage später erreichte sie die […]

Zeitgeschichte

# die verrückten 68er […]

10. Juli 2019

Ein Jahr veränderte unsere Welt Ach was?! Schon 50 Jahre her? Und die 68er leben noch immer? Ja, tun sie – im Großen und Ganzen. Und klar denkt man bei „68“ zuerst an Rudi, Daniel, Uschi und Co. – an die Studentenrevolte gegen verkrustete Strukturen, gegen Vietnamkrieg und Notstandsgesetze und für demokratischen Sozialismus für Frieden […]