Archiv der Kategorie: Lockdown

# Fünf nach Zwölf für Merkel?

Durch | 27. Oktober 2020

 High Noon (12 Uhr Mittag) aus dem Jahre 1952 mit Gary Cooper und Grace Kelly im finalen Shutdown. Ich denke es ist bereits Fünf nach Zwölf für diese beratungsrenitente Bundesregierung. Auch sie steht immer mehr mit dem Rücken zur Wand. Obwohl deren Ausgang anders als in dem Frühwestern noch nicht bekannt ist. Um was geht es? Super,… Weiterlesen »

Die CORONA-Panik – Ein Irrtum und eine Laborpandemie

Durch | 4. September 2020

Bereits mitte Juli meldeten sich nicht nur den Alternativmedien und Mediziner, wie Sucharid Bakdi, Wolfgang Wodarg, Bodo Schiffmann oder Dr. Lanka größte Bedenken um Corona, SARS-CoV-2, Pandemie zu Wort, dass Corona bereits seit Anfang Mai faktisch nicht mehr existierte. – Ihre Meinung wurde jedoch nicht gehört. – Im Gegenteil, sie wurden verunglimpft und als „Coronaleugner“ beschimpft. Seitdem kämpfen… Weiterlesen »

Was, wenn die Covidioten recht behalten?

Durch | 2. September 2020

 Auch mit Statistiken lässt sich trefflich lügen. Es ist unredlich, aus der Zunahme der Neuinfektionen eine derart grosse Gesundheitsgefahr abzuleiten, wie das derzeit vonseiten der Politik und der Medien geschieht. Es war Mitte April 2020, die Covid-19-Todesfälle waren in Europa auf einem Höhepunkt, als ein französischer Schäfer, Besitzer von Tausenden von Schafen, ein Video online stellte. Darin… Weiterlesen »

Worum geht es bei den Corona-Demos wirklich?

Durch | 30. August 2020

In den letzten Jahren wird immer klarer, dass unser Staat sich zum Gegner seiner Bürger entwickelt. Wie geschieht das? Ein paar wichtige Beispiele: Der Staat entzieht seinen Bürgern die Sicherheit der Energieversorgung. Der Staat enteignet sie über die Eurorettung rechtswidrig. Der Staat nimmt seinen Bürgern durch die unkontrollierte Einwanderung größtenteils nicht integrationsfähiger Migranten das Gemeingut öffentliche Sicherheit und enteignet die… Weiterlesen »

Gute Nacht und viel Glück!

Durch | 28. August 2020

  Das Lied des guten Untertanen Adolf Glaßbrenner (1810-1876) Ich bin ein guter Untertan, das leidet keinen Zweifel, mein Fürst, das ist ein frommer Mann, o wär‘ er doch beim teuren Volke immer, so würd‘ es nimmer schlimmer. Wir haben ihn wohl oft betrübt, doch nimmermehr belogen, er sagte, dass er uns geliebt, doch hat er uns betroffen… Weiterlesen »

# Wegen einer Pandemie die keine mehr ist

Durch | 24. August 2020

Unfassbar, dass der größte Teil der Bevölkerung diesen Schwachsinn mit unterstützt und weiter mitspielt. Das ist das Schlimmste daran. Das ist wie psychologische Kriegsführung gegen die eigenen Bürger. Mit Schutzmaßnahmen hat das meines Erachtens nichts mehr zu tun, sondern hier wird die Macht missbraucht gegen die eigene Bevölkerung. Sie schämen sich nicht einmal mehr für dieses Tun. Auch… Weiterlesen »