Ladyva kam nach London, um sich mit Dr. K (Brendan Kavanagh) für den epischsten Boogie-Woogie-Piano-Jam aller Zeiten zu treffen!
Infos/Tourdaten von Ladyva findet ihr hier: https://www.ladyva.com/

Brendan Kavanagh ist einer der führenden Pianisten der Online-Welt. Seine unglaublichen Fähigkeiten am Klavier haben ihm zu einer YouTube-Fangemeinde von mehr als 1,5 Millionen Menschen verholfen.

In seinen Videos spielt er auf den öffentlichen Klavieren in den belebten Londoner Bahnhöfen und begeistert die Pendler und Passanten mit seiner Musik.

Jedes dieser Videos ist eine Augenweide, und die Momente, in denen Kavanaghs ahnungslose Zuhörer erkennen, welche unglaublichen Fähigkeiten er besitzt, sind atemberaubend.

Sein neuestes Video ist besonders einzigartig, denn sein Co-Star am Klavier ist kein hoffnungsvoller Student oder Amateur-Enthusiast.

Erstaunlicherweise traf Dr. K. auf eine andere der talentiertesten Pianistinnen der Welt, Ladyva aus der Schweiz.

Sie ist eine weltberühmte Pianistin, die bereits in Konzerten und Recitals auf der ganzen Welt aufgetreten ist.

Ladyva ist sogar schon an der Seite der britischen Legende Jools Holland in seinen Londoner Restaurants aufgetreten.

Das zufällige Zusammentreffen der beiden begabten Spielerinnen war für die Zuschauer ein wahrer Genuss.

Kavanagh bewunderte zunächst Ladyvas Spiel, bevor sie ihn einlud, neben ihr auf dem Klavierhocker Platz zu nehmen und mitzuspielen.

Vier Hände waren definitiv besser als zwei, denn die beiden spielten telepathisch im Gleichklang und in Harmonie und erzeugten einen wunderbaren Klang.

Kavanagh war voll des Dankes und des Lobes für Ladyva und dankbar, dass er die einmalige Gelegenheit hatte, mit einem der führenden Stars der Welt zu spielen.

Leider musste Ladyva ihre Heimreise in die Schweiz antreten, aber nicht bevor Dr. K. ihr zur Erinnerung einen dicken Kuss auf die Wange gedrückt hatte.

Viel Spass und Freude beim Zuhören für Freunde des Boogie Woogie.