Re-Upload Kary Mullis, Erfinder des PCR Test und Nobelpreisträger KLÄRT AUF I DEUTSCH

Durch | 21. Februar 2021

Die Lüge ist so gigantisch, dass man sie kaum glauben kann!

ZITATE KARY MULLIS: „Und mit dem PCR – Test,  wenn man es gut macht- kann man fast ALLES in JEDEM FINDEN!“ / „Das kann man als ein MISSBRAUCH ansehen: zu behaupten, dass es BEDEUTUNGSVOLL IST!“ / „Eine winzige Menge von IRGENDETWAS zu nehmen, sie messbar zu machen und dann es so darzustellen, als ob es WICHTIG wäre.“/ „Der Test sagt NICHT aus, ob man krank ist, oder ob das, was „gefunden“ wurde, dir wirklich SCHADEN würde.

Medienberichte

Gefunden habe ich bisher (8. 12. 2020) nur Berichte bei Achgut, RT Deutsch und Corona Transition. Eine Kritik des Reviews habe ich gefunden bei publikum.net, unter dem Pseudonym Bissiges Mäuschen veröffentlicht.

In einer normalen Welt würde eine solche Meldung in den Hauptnachrichten erwähnt und kritisch geprüft werden. In einer normalen Welt sollte man davon ausgehen, dass nach beinahe einem Jahr, in dem man stur in eine Richtung gelaufen ist – oder getrieben wurde – ein Nachdenken darüber einsetzt, warum wir überhaupt so reagiert haben, worauf unsere Gewissheit und unser Handeln beruht und ob wir überhaupt in die richtige Richtung laufen. Das kann in einer normalen Welt nur geschehen, wenn man zu den Anfängen zurückgeht, und die Validität des PCR-Tests kritisch prüft, auf dem alles aufbaut.

In einer normalen Welt würden wir diese Prüfung und Aufklärung fordern. Aber dass wir nicht in dieser normalen Welt leben – wessen Schuld ist das? Wie heißt es in Shakespeares „Julius Cäsar”? Nicht durch die Schuld der Sterne, lieber Brutus, durch eigne Schuld nur sind wir Untertanen.

QUELLEN

Pieter Borger et al.: External peer review of the RTPCR test to detect SARS-CoV-2 reveals 10 major scientific flaws at the molecular and methodological level: consequences for false positive results 

V. Corman, Chr. Drosten et al.: Detection of 2019 novel coronavirus (2019-nCoV) by real-time RT-PCR

https://virologie-ccm.charite.de/metas/person/person/address_detail/corman/

TIB-Molbiol 

https://www.tib-molbiol.com/de/copyright.html

Medienberichte

https://corona-transition.org/hochkaratiges-internationales-forscherkonsortium-demontiert-pcr-test-von-prof

https://www.achgut.com/artikel/corona_politik_grundlegende_pcr_test_studie_auf_treibsand_gebaut

https://de.rt.com/international/109979-es-gibt-keine-zweite-welle

https://publikum.net/wie-man-die-drosten-pcr-zu-sars-cov-2-ganz-einfach-nicht-widerlegt/

Es würde mich wirklich freuen Sie würden das auch mal kommentieren, statt immer nur zu konsumieren!
(Emailadresse können Sie jetzt weglassen. – Geben Sie sich meinetwegen einen Kunstnamen)

 

 

2 Gedanken an “Re-Upload Kary Mullis, Erfinder des PCR Test und Nobelpreisträger KLÄRT AUF I DEUTSCH

  1. AvatarBobby R.

    Obwohl für die Diagnose nicht verwendbar, dienen sie als Grundlage aller Beschränkungen – Weil trotz Untauglichkeit zur Begründung benutzt, verstoßen die staatlichen Anordnungen gegen das Gebot der Verhältnismäßigkeit und gegen das Übermaßverbot – Über 20 000 Wissenschaftler und Ärzte appellieren gegen die Beschränkungen. Die Bundesregierung negiert das weiterhin.

    Antworten
  2. AvatarCaroline von Netzwerk für Freunde

    Ein Krankenhaus-Arzt klärt Demo-Teilnehmer darüber auf, was positive Tests bedeuten und was nicht
    https://youtu.be/jx83WdZmkFg
    Auf einer Demo spricht ein Krankenhausarzt. Er kritisiert, wie die Menschen seit Monaten mit Zahlen so verängstigt werden, indem man die wichtigen Teile der Zahlen weglässt. Er schildert in einfachen Worten, wie das mit dem Abstrich ist, was eine Infektion ist und warum ein Abstrichfund noch nichts darüber aussagt, ob man infiziert ist und krank wird. Er bemängelt, dass nur die Zahl der positiven (PCR-)Testergebnisse veröffentlich werden, nicht aber die der negativen. „Sind 99 Prozent positiv und nur 1 Prozent negativ, oder sind umgekehrt nur 1 Prozent positiv und 99 Prozent negativ. Diese Zahlen werden überhaupt nicht erhoben.“

    Der Arzt erläutert bei den Tests verzerrte Darstellung

    Was ebenfalls nicht gefragt werde: warum denn die Leute ins Testzentrum gegangen seien. „Sind das zwei Rentner gewesen, die gesagt haben: Wir treffen uns zu einem Spaziergang, und bei der Gelegenheit lassen wir uns mal abstreichen. Was ich damit sagen will: Waren die also gesund und hatten überhaupt keine Beschwerden und sind da eben nur mal hingegangen. Oder waren da Leute im Testzentrum mit 40 Grad Fieber, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen, Husten, Naselaufen? Aber ich frage Sie: Wenn Sie morgens aufwachen, Sie haben 40 Grad Fieber, und Sie haben Naselaufen – wo gehen Sie dann hin? Gehen Sie ins Testzentrum oder gehen Sie ins Krankenhaus? Das heißt, wenn jemand krank ist und von gesundem Menschenverstand, der geht zum Arzt und nicht ins Testzentrum. Das verzerrt also diese Daten völlig.“

    Der Arzt rät: Erkältete nicht umarmen, häufiger die Hände waschen, gesunden Menschenverstand anwenden. Das reicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.