# Keine Debatten mehr!

Durch | 16. Februar 2021

Ein Ortsverband von Fridays For Future in Hessen will die Parteien zu ihren Klimapositionen befragen. Zu den Interviewten zählt auch ein AfD-Politiker. Das geht gar nicht, sagt die Bewegung und grätscht dazwischen. „Für uns ist klar“, heißt es in einem Tweet von FFF Germany dazu, „der Kampf für Klimagerechtigkeit muss immer antifaschistisch sein“. Ganz klar: Hier geht es nicht um öffentliche Debatte, sondern um erzwungenen Konsens. Wer nicht zustimmt, ist kein Antifaschist und wird ausgeschlossen. – Ein Todesstoß für die ohnehin stark lädierte Demokratie, wenn sich ein solches Verhalten weiter durchsetzt. Und danach sieht es immer mehr aus. Kümmert sich der Verfassungsschutz um so etwas? Der hat kein erkennbares Interesse …

 

Ein Gedanke zu “# Keine Debatten mehr!

  1. AvatarMax Zimmer

    Verfassungsschutz? – wer ist das und wenn wie viele? Die versagen doch am Stück und schützen die Faschisten und überwachen die echten Demokraten. – Heißen immer noch Verschwörungstheoretiker, Aluhutträger. 🙁 Auch wenn sich Spät herausstellt, diese Leute haben doch Recht gehabt. Die Regierung ist gescheitert und verkriecht sich nur noch in Bunkermentalität. Great Reset, WEF werden Scheiten.

    Gates gesternabend bei Maischberger: „Warum sollte ich den Grund haben, Menschen zu überwachen?“ ♞>♟

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.