Wozu einen zweiten Lockdown in Deutschland?

Durch | 29. Oktober 2020

Deutschland fährt wieder runter. Bund und Länder haben sich auf einen zweiten Lockdown verständigt in der Corona-Pandemie. – Die Bundesregierung hat heute gemeinsam mit den Bundesländern einen faktischen „Lockdown“ beschlossen, der am Montag in Kraft tritt.

Das ist insbesondere deshalb bemerkenswert, weil die WHO von Lockdowns tendenziell eher abrät. Dr. David Nabarro, einer von sechs Sonderberichterstattern der WHO, die anlässlich der SARS-CoV-2-Pandemie ernannt wurden, hatte vor kurzem in einem Interview mit Spectator TV eine faktische Abkehr der WHO von Lockdowns als primäres Mittel bei der Bekämpfung der Pandemie verkündet

Wozu also?

Nabarro sagte: „Wir brauchen einen Mittelweg: Das Virus in Schach halten und gleichzeitig die Wirtschaft und das soziale Leben am Laufen zu halten. Wir denken, das ist machbar.“ Weiter führte der Arzt aus: „Wir bei der Weltgesundheitsorganisation befürworten Lockdowns nicht als Hauptmittel, um das Virus zu kontrollieren. In unseren Augen sind Lockdowns nur dafür gerechtfertigt, um Zeit zu gewinnen. Und zwar Zeit, um umzuorganisieren, um sich neu aufzustellen, um die eigenen Ressourcen neu auszutarieren, und um medizinisches Personal zu schützen, das erschöpft ist. Aber im großen und ganzen raten wir von Lockdowns ab.“

Damit hat der in der WHO mit federführende Mediziner einen klaren Rahmen abgesteckt, wann ein Lockdown Sinn macht.

Und was macht diese Bundesregierung? – Sie fährt wegen dieses unsinnigen zweiten Lockdown weiter die Wirtschaft runter. Wiedersinnig, stoisch und ohne nach anderen Möglichkeiten und Antworten anderer Epidemiologen, Wissenschaftler einzugehen. Ein Regierungserklärung. Das war`s.

Koste es was es wolle. Die Menschen, Gesundheitsfolgen aus der Maske für Kinder ist dabei völlig egal. Wirtschaft sind egal. Am Wochenende sin wieder Proteste am Bayerischen Untermain. – Werde hingehen.

Corona-Fallzahlen Europaweit:

WHO-EUROPE: 42 KW.

Ein Gedanke zu “Wozu einen zweiten Lockdown in Deutschland?

  1. AvatarPsychopath (freilaufend)

    Ich hoffe, die Regierung überlebt diesen Lockdown nicht…Hilfspolizei mit Uniform und Wumme, Kontrolle von Privatwohnungen ??? Ich glaube mein Schwein pfeift. Wenn zum Heiligabend alle Kündigungen rechtzeitig raus sind, stehen ab 2.Januar die Arbeitslosenzahlen fest. Die lassen sich dann nicht mehr manipulieren. Michel Erwache endlich!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.