13.10.2020 ‚Freiheitsboten Miltenberg LKR‘ Briefübergabe und Dialog beim Schulamt des Landkreises Miltenberg

Durch | 15. Oktober 2020

Marianna Ventura hat vor einigen Wochen die Initiative ‚Freiheitsboten Miltenberg‘ ins Leben gerufen um die Maßnahmen im Rahmen der Covid-19 Krise und anderes rund um Covid zu hinterfragen. Hierfür hat sie eine Plattform für Austausch, aber auch Aktionen zu geschaffen. Sie lädt herzlich dazu ein und inspiriert ’nicht nur zu posten, oder sich zurückzuziehen, sondern aktiv zu werden‘. Ihre erste große Aktion war, neben gemeinsamen Flyer verteilen, am Dienstag, den 13.10.2020 ein Termin beim staatlichen Schulamt des Landkreises Miltenberg. Hier hat sie nach einigem Ringen einen Termin bekommen, um in einem persönlichen Gespräch mit zwei weiteren Unterstützern deren Sorgen vorzutragen, Elternbriefe, aber auch Unterlagen und Informationen rund um Covid-19 zu übergeben, die eine, im übrigen stetig wachsende Zahl an wohlgemerkt renommierten Wissenschaftlern, Ärzten, Mediziner und Juristen verfasst haben. Der Erfolg war insofern überraschend, als doch um die 40 Erwachsene Teilnehmer, Eltern, Großeltern und Unterstützer mit vor Ort waren um Marianne zu begleiten.

In Sachen Unterstützung ein großer Erfolg!

Ein Gedanke zu “13.10.2020 ‚Freiheitsboten Miltenberg LKR‘ Briefübergabe und Dialog beim Schulamt des Landkreises Miltenberg

  1. AvatarSylvia

    Ihr seid Großartig in Miltenberg. Auch wir verteilen Flyer der Freiheitsboten im Landkreis Miltenberg. Gruppe: Widerstand der Eltern 2020. Wir treffen uns noch nicht in der Öffentlichkeit und formieren uns erst.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.