EU-Parlamentabschiedsbrief des Hans-Olaf Henkel

Liebe Freunde, Follower, Kolleginnen und Kollegen,

wir alle erhalten eine Reihe nostalgischer “Abschiedsbotschaften” von scheidenden Europaabgeordneten, in denen sie ihre tiefen Gefühle gegenüber dem Europäischen Parlament und ihren Dank gegenüber ihren Kollegen zum Ausdruck bringen. Gerne schicke auch ich ein persönliches “Auf Wiedersehen”, allerdings mit einem Kontrapunkt.

Für mich ist dieses Parlament bei einer unglaublich wichtigen Aufgabe völlig gescheitert: Es zu erreichen, dass die Briten Mitglied bleiben. Anstatt Verhofstadt, Juncker, Barnier & Co. bedingungslos zu folgen, hätte es von sich aus handeln und einen New Deal (www.new-deal-for-britain.eu) anbieten sollen. Das hätte die britischen Remainer dabei unterstützt, an Dynamik zu gewinnen und den britischen Brexiteers dabei geholfen, ihr Gesicht zu wahren. Der Brexit ist eine tragische loose-loose Situation, sowohl für das Vereinigte Königreich, als auch für die EU.

Nach dem Brexit wird dieses Parlament die eloquentesten Sprecherinnen und Sprecher für Subsidiarität, Eigenverantwortung, Dezentralisierung und Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Da Großbritannien zu Beginn unserer Amtszeit ein Teil dieses Parlaments war, ist die zu Ende gehende 8. Legislaturperiode keine, auf die wir stolz sein können, sondern ein dunkler Fleck in der Geschichte des Europäischen Parlaments.

Ich wünsche allen Mitarbeitern und Mitstreitern für Ihre persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.

Ihr
Hans-Olaf Henkel

Hat dir der Beitrag gefallen?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei